Browse Category: Rund ums Haus

Wand im Bad verkleiden

Wandverkleidung für die Feuchträume

In Bad, Dusche und auch in der Küche müssen spezielle Feuchtraumplatten eingesetzt werden. Man erkennt diese an ihrer grünen Farbe. Schnell ist man geneigt, eine Mischung aus Span-und Gipsplatten als die ideale Lösung für eine Beplankung der Innenwände zu betrachten. Nähere Untersuchungen stellen diese Lösung allerdings, vor allem in Feuchträumen, in Frage. Wie bekannt, hat Holz die Eigenschaft, unter dem Einfluss von Feuchtigkeit zu schwinden. Genauso verhält es sich selbstverständlich auch bei Spanplatten.

Entscheidet man sich im Bad für eine Innenwand mit dem Aufbau einer 10 mm Spanplatte und einer 12 mm grünen Rigipslatte und Fliesen, könnte es nach einigen Jahren durchaus Probleme geben. Unter dem Einfluss von Feuchtigkeit beginnt sich die Spanplatte im Laufe der Zeit zu biegen, das nicht nur an bestimmten Stellen, sondern als ganzes Stück. Da Gipsplatten keine hohe Festigkeit besitzen, werden sich früher oder später angebrachte Fliesen lösen und abfallen. Continue Reading

Verbrauchsausweis

Verbrauchsausweis offenbart das Heizverhalten

Für alle Wohngebäude ist ab 1. Januar 2009 der Energieausweis Pflicht. Wer sein Haus verkauft oder vermietet, muss diesen Interessenten offenlegen. Das gilt allerdings nicht bei denkmalgeschützten Gebäuden. Der Energieausweis gibt Auskunft darüber, in welchem energetischen Zustand das Haus sich befindet.

Wird die Immobilie aber selbst genutzt, dann besteht keine Pflicht eines solchen Ausweises. Sollten Besitzer von Wohn-Immobilien die ihre Immobilie vermieten oder verkaufen wollen keinen Energieausweis vorlegen, droht ein empfindliches Bußgeld. Für neu errichtete Gebäude besteht bereits seit dem Jahre 2002 die Pflicht eines Ausweises.

Nachfragen wegen Energieausweis

Da die Energiepreise stetig steigen, sollte man sich als Mieter oder Käufer immer für eine sparsame Immobilie entscheiden. Daher hat der Gesetzgeber den Käufern oder Mietern auch das Recht zugesprochen, einen Energieausweis anzufordern. Das heißt, der Besitzer muss auf Verlangen des Mieters/Käufers einen Verbrauchsausweis vorlegen. Daher ist es Käufern oder Mietern anzuraten, sich beim Kauf oder bei Anmietung eines Hauses einen Energieausweis zeigen zu lassen. Dieser Ausweis gibt Auskunft darüber, welche zukünftigen Energiekosten zu erwarten sind. Continue Reading